USABILITY-RESEARCH​

Co-Creation-Community

User aktiv und kollaborativ in die Entwicklung einbinden!

Beschreibung

User aktiv und kollaborativ in die Entwicklung einbinden!

Wir binden Ihre Zielgruppe systematisch und langfristig in Ihre Entwicklungsprozesse ein. Repräsentative User stehen im Rahmen eines Sprints über ein Online-Tool stetig für spontane Designtests zur Verfügung. Über Fokusgruppen, Chats, Fragebögen, Audio- und Video-Uploads werden Ihre Konzepte diskutiert und bewertet. Co-Creation hilft, menschzentriert neue Ideen zu entwickeln oder Design-Entwürfe zu optimieren.

Mehrwerte

Ihre persönlichen Benefits

EINSATZBEREICHE​

Im Rahmen der Co-Creation-Community greifen mobile Geräte auf eine stilisierten Internetseite zu um Nutzerfeedback zu generieren

Dann lohnt sich die Methode

Das Verfahren eignet sich früh im Entwicklungsprozess, um Ideenfindung und Konzeptionierung mit Nutzerfeedback zu begleiten. Co-Creation-Communities eignen sich für jegliche menschzentrierte Gestaltungsprozesse, unabhängig davon, ob es sich um interaktive Systeme, Produkte oder Services handelt.

Eckdaten

Die wichtigsten Daten in Kürze

Beispielhafter Prozess zur Entwicklung konkreter Gestaltungslösungen, Produkte, Services und digitalen Anwendungen durch Aufzeigen von Problemraum und Lösungsraum

ERgebnisse

Diesen Output können Sie erwarten

Ein stilisiertes Soziodiagramm mit verschiedenen Nutzern einer Co-Creation-Community

Ablauf

So funktioniert eine Co-Creation-Community

Eine Co-Creation-Community wird über ein sogenanntes Online-Tagebuchtool umgesetzt und beinhaltet in der Regel eine Stichprobengröße ab n=25 Teilnehmer. Das Verfahren wird mit Vertretern Ihrer relevanten Benutzergruppen durchgeführt.

In einem Kickoff-Termin stimmen wir gemeinsam die Vorgehensweise und die Zielsetzungen ab. Wir legen beispielsweise fest:

  • Wer die Benutzergruppe sein soll.
  • Wie lange die Community den Entwicklungsprozess unterstützen soll.
  • Welche Medienformate in der Testphase eingesetzt werden sollen.
  • Wie häufig und mit welchen Verfahren Nutzer in die Studien einbezogen werden.
  • An welchen Stellen auch Interaktionen zwischen Designern und Nutzern erforderlich sind.
  • Welche Art des Reportings den Entwicklungsprozess am effektivsten unterstützt.

Wir entwickeln im Anschluss einen Screener zur Einladung Ihrer Zielgruppe zur Co-Creation-Community und setzen das Online-Tool entsprechend unseres Research-Vorhabens auf.

Zu Beginn der Community erhalten alle Teilnehmer ein Onboarding, um mit der Software und dem weiteren zeitlichen Ablauf vertraut zu werden. Die Nutzer können auf allen gängigen Endgeräten teilnehmen, egal ob Smartphone, Tablet oder Desktop-PC.

Wir erhalten im Rahmen der Feldzeit / des Sprints vom Auftraggeber die konkreten Designs, Logos, Claims, etc. und binden diese anschließend zur Bewertung durch die Community in das Tool ein. Hierbei legen wir fest, in welcher Form die Bewertung stattfinden soll, beispielsweise:

  • Collagen und Moodboards
  • Video-Online-Fokusgruppen
  • Live-Chat
  • Drag & Drop Aufgabentypen
  • Markenmapping / Likes&Dislikes-Marker
  • Fragebogen
  • Audio-, Foto- und Video-Upload

Verschiedene Analysetools helfen uns bei einer schnellen Aufbereitung der Ergebnisse für Ihr Entwicklungsteam. Die Insights liefern wir als Topline-Reports und führen auf Basis der Ergebnisse auch kurze Workshops mit dem Team durch.

Konditionen

Co-Creation Community:
Thema, Zielgruppe und Timing skizzieren

Preis auf Anfrage

Kundenmeinungen

HELLO LEIF​

Leif Wasmuth, Creative Director

„Co-Creation war im Rahmen unserer Kampagnenentwicklung super hilfreich. Wir konnten über die User positive Eindrücke über Marketingmaßnahmen des Wettbewerbs sammeln und so etwas über unsere Zielgruppe lernen. Gleichzeitig haben wir die Außenwirkung unserer neuen Claims und Visuals geprüft. Die kleinen Feedbackschleifen haben uns auch in den Kundengesprächen sehr geholfen, eine klare Linie zu entwickeln. Es war ein großes Vergnügen so zu arbeiten.“

Wir beraten Sie

Skizzieren Sie uns, welches Anliegen Sie haben

Sie erhalten eine Mail / einen Anruf bzw. einen Terminvorschlag

Wir beraten Sie in einem Erstgespräch – kostenlos

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Nach oben scrollen

Überprüfen Sie
Ihren Posteingang

Wir haben Ihnen soeben eine E-Mail zukommen lassen, welche einen Bestätigungslink enthält. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang, sowie Ihren Spam-Ordner.

Wir freuen uns, Sie als Abonnenten unseres Newsletters begrüßen zu dürfen.

Ich stimme zu, dass ich per E-Mail (maximal 2 Mal pro Monat) über das Seminarprogramm, exklusive Rabattaktionen für unsere Seminare und Neuigkeiten von Mindfacts informiert werde. Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer E-Mailadresse zum Newsletterversand. Ihre Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich (z.B. per E-Mail an marketing@mindfacts.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten]. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung in der Sie weitere Informationen u.a. zum Versanddienstleister (Automatic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA), Ihren Rechten und unseren Kontaktdaten finden können.

Jetzt 70 € Nachlass * auf alle Seminare

Sie interessieren sich für
CPUX- & Research-Seminare?

Werden Sie Teil unserer Research-Community und abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter.

Sie erhalten maximal 2 x pro Monat spannende Neuigkeiten rund um das Thema UX-Research, unser Seminarprogramm und exklusive Rabattaktionen.

Profitieren Sie direkt von Ihrer Anmeldung.


Als Dankeschön erhalten Sie sofort einen Gutschein in Höhe von 70 € * auf unsere aktuellen Seminare.

* Das Angebot ist gültig bis zum 31.12.2024 und gilt ausschließlich für Onlinebuchungen.
Der Rabattcode ist nur einlösbar für aktuell verfügbare Seminartermine, die auf der Website aufgeführt sind.

Der Nachlass ist nicht übertragbar oder kombinierbar auf andere Leistungen der Mindfacts GmbH.

Änderungen vorbehalten. Es gelten die AGBs der Mindfacts GmbH.